Eigene Uebersetzungen - updatesicher einbinden

getestet mit Magento 1.4

Sollte die bereits vorhandene Übersetzung unzureichend sein, finden sich hier Möglichkeiten dieses updatesicher zu erweitern.

Möglichkeit 1 - über Sprachdatei im Theme:

Im benutzten Theme müssen als erstes folgende Ordner erstellt werden:

     ./app/design/adminhtml/default/meinTheme/locale/de_DE        <- Übersetzungen für den Admin Bereich

     ./app/design/frontend/default/meinTheme/locale/de_DE        <- Übersetzungen für den den eigentlichen Shop (Frontend)

Der Unterordner de_DE definiert die Sprache der Übersetzung. Zusätzlich können auch andere Sprachen hinzugefügt werden.

Darin wird jetzt eine translation.cvs erstellt und darin kommen die neuen Übersetzungsstrings.

  • ist updatesicher solange die Sprachstrings nicht verändert wurden

Möglichkeit 2 - mit der Inline Übersetzung:

Voraussetzungen:

Das Tool muss in Magento eingeschaltet sein (Adminbereich unter System->Konfiguration->Entwickleroption->inline Übersetzung).


Während das Inline Übersetzungs-Tool aktiviert ist, sehen auch Shopbesucher die roten Rahmen und könnten auch somit Texte ändern. Daher empfehle ich Änderungen mit diesem Tool nur zu besucherarmen Zeiten. Aus diesem Grund deaktiviere dieses Tool, wenn du es nicht mehr benötigst.

  • ist updatesicher, solange die Sprachstrings nicht verändert wurden
  • Übersetzungen werden in der Datenbank gespeichert und den anderen Übersetzungen immer vorgezogen.
  • sehr zeitaufwendig
Aktualisiert am 11. November 2010